Drucken Weiterleiten   Schriftgröße: KleinNormalGroß

Chronik

2002

  • Weiterführung der Ausstellung Von Poussin bis Cezanne: 300 Jahre französischer Malerei, die Ende des Vorjahres eröffnet worden war.
  • Aufbau der Wanderausstellung Einhundert Schätze des Nationalen Palastmuseums im Geschichtsmuseum der Stadt Kaohsiung.
  • Verlegung der Wanderausstellung Einhundert Schätze des Nationalen Palastmuseums ins Kulturzentrum des Landkreises Penghu.
  • Verleihung des Gold Web-Preises 2002-2003 durch I.A.W.M.D. (International Association of Webmasters & Designers) an die Website des Museums.
  • Verlegung der Wanderausstellung Einhundert Sch ä tze des Nationalen Palastmuseums ins Kulturzentrum des Landkreises Hsinchu.
  • Anerkennung des Preises für die beste Website beim italienischen Barbara Tampieri Design-Wettbewerb.
  • Verleihung von Auszeichnungen für hochwertige Publikationen im Bereich elektronischer Medien durch die Regierung der Republik China für die CDs Die Schönheit des Cloissoné und Die Schönheit berühmter Gemälde des Nationalen Palastmuseums.
  • Abhaltung des ersten Wahldurchgangs für die Auswahl des Standortes des geplanten Zweigmuseums im Süden der Insel durch den zuständigen Ausschuss: Acht mögliche Standorte werden zum zweiten Wahlgang zugelassen.
  • Eröffnung der Ausstellung Das große Kulturunternehmen des Kaisers Ch'ien-lung im Museum.
  • Zusammenarbeit mit der Firma Epson bei der Schaffung eines Epson-NPM-Internet-Einkaufszentrums.
  • Unterzeichnung des Vertrages bezüglich einer Leihausstellung für Deutschland.
  • Abhaltung des zweiten Wahldurchgangs für die Auswahl des Standortes des geplanten Zweigmuseums im Süden der Insel durch den zuständigen Ausschuss: Auswahl von drei Standorten, die dem Exekutiv-Yüan zu weiterer Beratung vorgelegt werden.

2003

  • Nach der Beratung des zuständigen Auswahlausschusses mit dem Exekutiv-Yüan Entscheidung für die Stadt Taibao im Landkreis Chiayi als Standort des geplanten Zweigmuseums im Süden.
  • Sonderausstellung Ilha Formosa—Das Erscheinen Taiwans auf der Weltszene im 17.Jahrhundert .
  • Erstes jährliches Treffen des "Vorbereitungskomitees für das Zweigmuseum des Nationalen Palastmuseums in Südtaiwan".
  • Einrichtung eines SARS-Seuchenschutzzentrums im Museum, obligatorische Temperaturkontrolle für alle Angestellten und Besucher.
  • Einrichtung eines zweiten Museumsbüros als Vorbeugemaßnahme gegen SARS.
  • Abhaltung einer SARS-Schutzübung.
  • Unterzeichnung eines offiziellen Abkommens mit Deutschland über eine deutsche Gegenausstellung.
  • Sonderausstellung Ilha Formosa—Die Neuentdeckung von Zeelandia im Nationalen Zentrum für Sozialerziehung in Tainan.
  • Pressekonferenz aus Anlass des Abschlusses der Verpackung der Objekte für die Ausstellung Schätze der Himmelssöhne – Die kaiserliche Sammlung aus dem Nationalen Palastmuseum, Taipei in Deutschland.
  • Zweites jährliches Treffen des "Vorbereitungskomitees für das Zweigmuseum des Nationalen Palastmuseums in Südtaiwan".
  • Eröffnung der Ausstellung Schätze der Himmelssöhne – Die kaiserliche Sammlung aus dem Nationalen Palastmuseum, Taipei in Berlin.
  • Erste Neuausschreibung für folgende Projekte: "Renovierung der öffentlichen Räume und Galerien des Hauptgebäudes und Verbesserung der Umgebung des Museums" und "Bauliche Verbesserungen zum Schutz des Hauptgebäudes gegen Erdbeben".
  • Drittes jährliches Treffen des "Vorbereitungskomitees für das Zweigmuseum des Nationalen Palastmuseums in Südtaiwan".
  • Zweite Neuausschreibung für folgende Projekte: "Renovierung der öffentlichen Räume und Galerien des Hauptgebäudes und Verbesserung der Umgebung des Museums" und "Bauliche Verbesserungen zum Schutz des Hauptgebäudes gegen Erdbeben".
  • Abschluss der Ausstellung Schätze der Himmelssöhne – Die kaiserliche Sammlung aus dem Nationalen Palastmuseum, Taipei in Berlin, sichere Rückkehr von Gemälden, Kalligrafien, Büchern und Dokumenten nach Taiwan.
  • Verlegung der Ausstellung Schätze der Himmelssöhne – Die kaiserliche Sammlung aus dem Nationalen Palastmuseum, Taipei nach Bonn.
  • Öffentliche Ausschreibung per Internet für die Auswahl eines Beraters für die Planung und Entwicklung des südlichen Zweigmuseums des Nationalen Palastmuseums.
  • Überprüfung der Angebote für die Projekte "Renovierung der öffentlichen Räume und Galerien des Hauptgebäudes und Verbesserung der Umgebung des Museums" und "Bauliche Verbesserungen zum Schutz des Hauptgebäudes gegen Erdbeben". Auswahl der Firma Ta Chen Engineering & Construction Corporation.
  • Erneute Einführung der SARS-Seuchenschutzmaßnahmen, obligatorische Temperaturkontrolle für alle Angestellten und Besucher.
  • Verleihung des Preises für "herausragende Leistungen" bezüglich des vom Exekutiv-Yüan initiierten Programms Aufbau einer englischsprachigen Lebensumwelt .

2004

  • Ausstellung Die Künste und Kulturen Asiens im Landkreis Chiayi.
  • Abschluss der Ausstellung Schätze der Himmelssöhne – Die kaiserliche Sammlung aus dem Nationalen Palastmuseum, Taipei in der Bundeskunsthalle in Bonn.
  • Ausarbeitung der Einzelheiten für die deutsche Gegenausstellung im Nationalen Palastmuseum.
  • 1.April: Offizieller Beginn der Bauarbeiten des Renovierungsprojektes.
  • Inspektion und Installation der aus Deutschland eingetroffenen Leihwerke der Gegenausstellung.
  • Schaffung des Prototyps eines virtuellen 3D-Ausstellungssystems für Kunstobjekte.
  • Eröffnung der deutschen Gegenausstellung Ein Jahrhundert des deutschen Geistes—Meisterwerke vom Klassizismus bis zum frühen Modernismus aus den Sammlungen der Berliner Staatsmuseen
  • Organisation der Konferenz 2004 Festival Audiovisuel International Musees & Patrimoine mit Multimedia-Ausstellungen und Wettbewerb.
  • Abschluss der deutschen Gegenausstellung im Nationalen Palastmuseum.
  • Beendigung der Filmarbeiten für den Digitalfilm Vorbei am Nationalen Palastmuseum.
  • Fertigstellung des virtuellen 3D-Ausstellungssystems für Kunstobjekte.
  • Sonderausstellung Abguss der Religion: Ausstellung der Stiftung von Herrn Peng Kai-dong.
  • Beendigung der Filmarbeiten für den Digitalfilm Die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Nationalen Palastmuseums .
  • Abschluss der Arbeiten am Projekt Fertigstellung, Ausweitung und Instandhaltung des digitalen Lernsystems "NPM-e-Lernen" .
  • Auswahl des Amerikaners Antoine Predock als Designer des Museumsbaus des Zweigmuseums des NPM in Südtaiwan durch das zuständige Komitee.
  • Beendigung der für das Jahr 2004 geplanten Arbeiten am Projekt Demonstrationszentrum für digitales Lernen im Museum—Ausstellungssysteme .
  • Unterzeichnung eines Vertrags in Bezug auf Leihwerke für die Ausstellung Dschingis Kahn und seine Erben: Das mongolische Reich zwischen dem Nationalen Palastmuseum und deutschen Vertretern.

2005

  • Ausstellung des digitalen Lernsystems "Vom blumigen Weg entzückte Schmetterlinge tanzen leicht in der Abendbrise – der Garten von Kaiser Sung Hui-tsung" in der Chiang Kai-shek-Gedächtnishalle und an anderen Orten.
  • Unterzeichnung einer Ausstellungsvereinbarung mit Deutschland in Bezug auf die Sonderausstellung "Dshingis Khan und seine Erben".
  • Veranstaltung des Wohlfahrtsbazars "Ganz Asien im NPM".
  • Teilnahme an der Ausstellung "Ergebnisse des Nationalen Digitalisierungsprojekts 2004", die vom Nationalen Naturwissenschaftsmuseum abgehalten wurde.
  • Ausstellung "Die Kunst von Tun Huang" im Nationalen Geschichtsmuseum, Inspektion, Verpackung und Aufstellung der Leihwerke des Nationalen Palastmuseums.
  • Einrichtung eines Multimedia-Lesebereichs in der Museumsbücherei.
  • Durchführung der Veranstaltung "Ästhetische Erfahrungen von Senioren im NPM".
  • Veranstaltung des "Internationalen Workshops über südostasiatische Kunst" in Zusammenarbeit mit der Ecole Française d'Extreme Orient (EFEO).
  • Veranstaltung eines Rahmenprogramms zur Sonderausstellung "Der Abguss der Religion", samstäglicher Asienkulturtag.
  • Veranstaltung der Sonderausstellung "Die Längen- und Breitengrade der Welt – von Professor Johannes Hajime Iizuka gestiftete Landkarten".
  • Teilnahme an der "Weltmuseen-Kulturexpo Korea"(1.Juli-21. August).
  • Teilnahme des E-Lernprojekts an der "Internationalen Konferenz über fortschrittliche Lerntechnologie (IEEE) 2005" und Ausstellung der "Ergebnisse des digitalen NPM-Lernprojekts".
  • Teilnahme des Projekts der Digitalisierung der Museumssammlung an der Informatik-Expo 2005.
  • Abschluss des Landerwerbs für die NPM-Zweigstelle im Süden.
  • Veranstaltung einer Pressekonferenz und anderer Aktivitäten zur Premiere der Museumswerbung "Alt ist neu im NPM".
  • Zusammenarbeit mit dem Nationalen Forschungsbüro für Kulturschätze Tokyo in Bezug auf wissenschaftliche Forschungen und Erstellung eines Dokumentarfilms über Li T'angs Gemälde "Kiefern in einem Felstal".
  • Veranstaltung einer "Mondfestfeier für die Nachbarn des Museums".
  • Eröffnung der Sonderausstellung "Dschingis Khan und seine Erben. Das Weltreich der Mongolen" im Staatlichen Museum für Völkerkunde in München.
  • Einrichtung der ersten Ausstellungen nach der Fertigstellung der neuen Besucherroute.
  • Erster Spatenstich und Beginn der Arbeiten für den Bau der NPM-Zweigstelle im Süden Taiwans.
  • Fertigstellung der chinesischen Version der Umgestaltung der "Website des Digitalisierungsprojekts der Sammlung".
  • Fertigstellung des Films "Das goldene Zeitalter der chinesischen Handwerkskunst".

2006

  • Frau Lin Mun-lee tritt das Amt der Museumsdirektorin an.
  • Sonderausstellungen zu den Themen "Gemälde und Kalligrafien, die dem NPM geschenkt oder anvertraut wurden ", "Form und Ästhetik" und "Die Alte Kunst des Schreibens ".
  • Veranstaltung des französischsprachigen Filmfestivals "Festival du film francophone" und des Designwettbewerbs "Alt ist neu im NPM: Moderne T-Shirts".
  • Der Museums-Online-Laden "National Palace Museum Souvenirs Online" nimmt seinen Betrieb auf.
  • Gemälde von Giuseppe Castiglione aus der Sammlung des Nationalen Palastmuseums werden im Musée Guimet, Frankreich, im Rahmen der Ausstellung "Die Goldene Ära des Ch'ing-Palastes" gezeigt.
  • Veranstaltung der Internationalen Konferenz und des Symposiums "Museen der Zukunft".
  • "Auftragserteilung der Produktion von digitalen Fotos im 3D (einschließlich 2D) –Format und darüber und damit in Beziehung stehenden Bildprodukten ".
  • Die "Alt ist neu Image-Werbung des NPM " gewinnt den Goldenen Preis des "MUSE Award 2006" des Amerikanischen Museumsverbandes.
  • Am internationalen Museumstag Eröffnung des Ausstellungsbereichs der Ostseite des Hauptgebäudes.
  • Museumsdirektorin Lin Mun-lee steht der Schenkungszeremonie von Kopien von Dschingis Khan-Portraits an die Mongolei vor und fördert den beiderseitigen Kulturaustausch.
  • Teilnahme an der "Internationalen Lizensierungsmesse New York" und der "Internationalen Buchmesse Singapur".
  • Abschluß des Projekts "Verschönerung der öffentlichen Plätze in Taipei" in Zusammenarbeit mit der MRT Taipei.
  • Eröffnung der "Halle der Museumsanlage" der südlichen Zweigstelle des Museums in Chiayi.
  • Einführung neuer Ausstellungen: "Frühe Bewohner Taiwans: Illustrierte historische Dokumente aus der Sammlung des Nationalen Palastmuseums", "Juwelen in der Sammlung Seltener Bücher " und "Mitgefühl und Weisheit: Religiöse Skulpturkunst ".
  • Veranstaltung der Internationalen Design-Konferenz "Alt ist Neu" in Zusammenarbeit mit dem Taiwan Design Center.
  • Veranstaltung der "NPM Alt ist Neu-Serie 2: Das Geräusch der Stille ".
  • Präsentationsveranstaltung für die "NPM Alt ist Neu: Spezielle Designs" und "Konzept-Designs".
  • Teilnahme an der "Internationalen Buchmesse Frankfurt".
  • Herausgabe der Produktion einer Sonderserie von LCD-Monitoren in Zusammenarbeit mit BenQ.
  • Eröffnung des Museumscafes "Alt ist Neu: Neue Gesichter des NPM ".
  • Veranstaltung des 3. Internationalen Symposiums der Ch'ing-Archive zum Thema "Die Verwaltung der Ch'ing-Archive und die Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Archiven".
  • Vorlesung zum Thema: "Schätze der Weltkulturen – Das Britische Museum nach 250 Jahren".
  • Der Film "Im goldenen Zeitalter der chinesischen Handwerkskunst " und die Multimedia-DVD "Der letzte Kampf am Jin-ling" gewinnen den ersten Preis in der Sammler-Kategorie des "Ersten Wettbewerbs für digitale Sammlungen mit kommerziellen Anwendungen".
  • Eröffnung der Serie "Großer Überblick" mit den drei Ausstellungen: "Gemälde und Kalligrafien der Nördlichen Sung-Dynastie ", "Ju-Ware der Nord-Sung" und "Bücher der Sung-Dynastie ".
  • Vervollständigung des Website-Inhalts zu den Ausstellungsthemen: "Die kalligrafische Welt von Mi Fus Kunst ", "Schätze der Verbotenen Stadt: Palast-Drucke der Ch'ing-Dynastie ", "Die Rückeroberung des Jin-ling durch die Xiang-Armee " und "Das Zusammenlaufen der Strahlen".

2007

  • Veranstaltung der Ausstellungen "Streitwagenfahren in der Shang-Dynastie – Artefakte aus den Pferde- und Streitwagen-Gruben in Hsiao-t'un" und "Nachhaltige Eindrücke: Siegel aus der Museumssammlung".
  • Abschluss der Renovierungsarbeiten am Hauptgebäude, Veranstaltung einer Eröffnungszeremonie mit Empfang.
  • Abhaltung der Konferenz "Gründungsmodelle: Die Kunst und Kultur der Nordsung-Dynastie".
  • Veranstaltung des "Kulturschatz-Winterworkshops 2007" und des "NPM-Kunstfestivals im Freien".
  • Einrichtung der Dauerausstellungen "Schillernde Edelsteine aus der Sammlung: Berühmte Stücke aus den Palästen der Ch'ing-Dynastie", "Kunstwerke aus der kaiserlichen Sammlung der Ch'ing-Dynastie" und "Möbelprunkstücke der Ch'ing-Dynastie".
  • Einrichtung der Sonderausstellung "Großer Überblick: Malerei und Kalligrafie der Nördlichen Sung-Dynastie, Ju-Ware der Nord-Sung und Bücher der Sung-Dynastie".
  • Abhaltung einer Trauerveranstaltung für den ehemaligen Direktor Chin Hsiao-yi und Einrichtung der "Ausstellung zur Erinnerung an das Yü-ting-ning-Studio: Schenkungen und Kalligrafien des ehemaligen NPM-Direktors Chin Hsiao-yi".
  • Premiere des 3D-Zeichentrickfilms "Abenteuer im NPM".
  • Die Website zur Ausstellung "Das kalligrafische Werk von Mi Fu's Kunst" erhält bei den "AAM Muse Awards" die Goldmadaille für herausragende Online-Präsentationen.
  • Herausgabe der Produktserie "Die Familie Chin" in Zusammenarbeit mit der italienischen Designfirma ALESSI.
  • Organisation der Ausstellung "Schätze der Weltkulturen: Das Britische Museum nach 250 Jahren", Besucherzahl erreicht etwa 430.000 Personen.
  • Einrichtung der Sonderausstellung "Schätze der Verbotenen Stadt: Palastdrucke der Ch'ing-Dynastie" und der Gedächtnisausstellung "Gemälde- und Kalligrafie-Schenkungen von Herrn Lin Tsung-i".
  • 1.Juli 2007: Einführung des Gruppen-Führsystems und der zusätzlichen Öffnungszeit am Samstag Abend.
  • Veranstaltung der Ausstellung "Entdeckung der Anderen: Internationale Film-Installationen".
  • In Zusammenarbeit mit dem Nationalen Museum für Vorgeschichte Taiwan Einrichtung der Sonderausstellung "Ansichten aus 100 Jahren: Taiwan in Historischen Dokumenten, Die Ureinwohner und T'aitung".
  • Einrichtung der Ausstellung "Erfolg bei den kaiserlichen Prüfungen: Glanzstücke der historischen Ch'ing-Dokumente" und der Sonderausstellung "Die außerordentliche Schönheit islamischer Jaden".
  • Organisation der Veranstaltungen "Romantisches nächtliches Palastmuseum" und "Liebe im NPM".
  • Leihgabe von 16 Gemälden und Kalligrafien neuzeitlicher Künstler zur Teilnahme an der Sonderausstellung "Shanghai: Neuzeitliche Kunst" in Japan.
  • In Zusammenarbeit mit der Lee Tze-Fan Kunsterziehungs-Gedächtnisstiftung Austragung der Ausstellung "Alle Wasserfarben des Lebens: Gedächtnisausstellung zum 100. Geburtstag von Lee Tze-Fan".
  • In Zusammenarbeit mit dem Kunstzentrum des Kulturamts des Landkreises T'aitung Organisation der NPM-Wanderausstellung "Viel Glück".
  • Organisation des Fotowettbewerbs "Die Neueröffnung des NPM: Die Schönheit des NPM"und der Veranstaltung "Mondfest beim NPM".
  • Organisation der Ausstellungen "Glanz des Barock: Große Habsburger Sammler, Meisterwerke aus dem Kunsthistorischen Museum Wien" und "Neues Blickfeld: Guiseppe Gastiglione und der Einfluss abendländischer Malweise im Ch'ing-Palast".
  • Neueröffnung des Chang Dai-ch'ien Gedächtnishauses.
  • Im Oktober Premiere des Films "Insideransichten: Das Nationale Palastmuseum" auf dem National Geographic Channel.
  • Die CD "Wertvolle Ju-Ware: Ewigkeit in der Ästhetik" erhält den Preis für interaktives Design im Bereich Informatikdesign beim 13. Interaktiven Desingpreis der Zeitschrift "Graphic Comunication Arts".
  • Veranstaltung des "Wiener Kunstfestivals".
  • Austragung einer "Internationalen akademischen Tagung über die Bedeutung historischer Dokumente".
  • Ausstellung "Wunderbare Funken des Pinsels: Meisterwerke der Malerei und Kalligrafie aus der Sammlung des Museums".
  • Verabschiedung des "Organisationsgesetzes für das Nationale Palastmuseum" durch den Legislativyuan.
  • Die Themenwebsite "Bildliche Erklärung buddhistischer Sutren" erhält den 3. Preis in der Sparte "Spiele und Zeichentrickdesign" des "Wettbewerbs für kommerzielle Anwendungen digitaler Sammlungen 2007", die Themenwebsite 「Schätze der Verbotenen Stadt: Palastdrucke der Ch'ing-Dynastie" erhält eine Auszeichnung in derselben Kategorie.

2008

  • Verabschiedung des "Organisationsgesetzes des Nationalen Palastmuseums" durch den Legislativyuan in dritter Lesung und Vorlage beim Präsidenten zur Verkündung des Gesetzes.
  • Ausstellung zum Thema "Die Tradition der Neuauflage von Kunst".
  • Ausstellung zum Thema "Die alte Kunst des Schreibens".
  • Ausstellung zum Thema "Feiner Farbglanz: Wertvolle Lackwaren aus der Sammlung des Nationalen Palastmuseums".
  • Leihausstellung im Kunsthistorischen Museum Wien zum Thema "Kaiserliche Schätze – Meisterwerke aus dem Nationalen Palastmuseum Taiwan".
  • Ausstellung zum Thema "Erforschung Asiens – Erste Episode der Südlichen Filiale des Nationalen Palastmuseums".
  • Erster Preis für den Trickfilm "Abenteuer im Nationalen Palastmuseum" bei der Internationalen Zeichentrickfilmausstellung Tokyo.
  • Erweiterung der Öffnungszeiten auf samstags abends, kostenlose Besichtigung der Ausstellungen in der Haupthalle.
  • Ausstellung zum Thema "Die Kunst der Montage chinesischer Gemälde und Kalligrafien".
  • Übernahme des Postens der Direktorin des Nationalen Palastmuseums durch Fr. Chou Kung-Shin.
  • Ausstellung zum Thema "Camille Pissarro: Meisterwerke aus dem Ashmolean Museum".
  • Eröffnung der "Kindergalerie" des Nationalen Palastmuseums.
  • Veröffentlichung eines neuen Buches und neuer Werke durch das Nationale Palastmuseum und die Firma ALESSI "Orientales".
  • Veranstaltung eines Seminars zum Thema "ALESSI – Traumfabrik italienischen Designs" mit Meister Alberto Alessi.
  • Eröffnung des Restaurants "Seidenpalast" .
  • Ausstellung zum Thema "Das Umreißen geographischer Expansionen mit dem Pinsel: Historische Landkarten in der Sammlung des Nationalen Palastmuseums".
  • Ausstellung zum Thema "Überdimensionale Hänge- und Querrollen".
  • Ausstellung zum Thema "Auf den Spuren der Che-Schule der chinesischen Malerei".
  • Veranstaltung eines Studienseminars für Kinder zum Thema "Magische Reise in die Welt der Wörter".
  • Veranstaltung zum Thema "Palast, Musik, Bilder".
  • Ausleihung einer Anzahl von Gemälden aus der Sammlung des Nationalen Palastmuseums des Künstlers Wang Hui aus der frühen Ch'ing-Dynastie an das New York Metropolitan Museum of Art für die Ausstellung "Klare und strahlende Landschaften –Die Kunst von Wang Hui".
  • Ausstellung zum Thema "Meisterwerke der Kalligrafie aus der Chin- und T'ang-Dynastie".
  • Ausstellung zum Thema "Dekoratives Porzellan aus der Regierungszeit des Kaisers Ch'ien-lung ".
  • Veranstaltungen zum Thema "Jugend trifft auf das Nationale Palastmuseum – Samstag Nacht im NPM".
  • Abänderung der "Übereinkunft über den Vertrieb von Publikationen und Duplikaten von Kunstwerken sowie den Betrieb von Restaurants" zwischen dem Nationalen Palastmuseum und der Angestellten-Verbraucherkooperative durch Einfügung einer Klausel, die vorsieht, dass 10% des Profits der Kooperative an die Staatskasse als Nutzungsgebühr abgeführt werden müssen und der Öffentliche Wohlfahrts-Fond von 10% auf 20% angehoben wird.
  • Veranstaltung eines internationalen Symposiums über historische Kartografie zum Thema "Neue Perspektiven in Bezug auf den geografischen Raum".
  • Angebot von Blindenführungen nach dem Motto "Die Wertschätzung der Kunst kennt keine Grenzen".
  • Vortrag von Madame Michèle Pirazzoli-T'Serstevens der Ecole Francaise d'Extreme-Orient (Frankreich) zum Thema: "Giuseppe Castiglione (1688-1766), ein Künstler zwischen zwei Traditionen".
  • Veranstaltung eines Seminars zum Thema "Das Aufeinandertreffen von Popmusik und traditioneller Kalligrafie" und Premiere von Jay Chou's MV "Lan Ting Xu".
  • Vorlesung von Herrn Wen C. Fong (emeritierter Professor der Princeton University) zum Thema "Weltmuseen im Neuen Zeitalter".
  • Zustimmung des Nationalen Sicherheitsbüros zu dem Plan, seine Schule für Gesundheitsdienste (ursprünglich für die Errichtung einer Verwaltungshochschule für Nationale Verteidigung vorgesehen) dem Nationalen Palastmuseum für die Erichtung eines "Zentrums für den Aufbau einer kreativen Kulturindustrie" zur Verfügung zu stellen.
  • Ausstellung zum Thema "Fortdauernde Pracht – Sonderausstellung der Werke aus der Schenkung von Herrn. Peng Kai-dong".

2009

  • Ausstellung "Berühmte Werke der modernen chinesischen Malerei und Kalligrafie".
  • Ausstellung "Wiedergeburt eines Gemäldes: Die Restaurierung des 'Portraits von Koxinga'".
  • Ausstellung "Neujahrsgemälde aus der Qing-Hauptstadt".
  • Ausstellung "Im Himmel und auf Erden: Drucke und Illustrationen von konfuzianistischen, buddhistischen und daoistischen Figuren".
  • Ausstellung "Grün: Longquan Celadon aus der Ming-Dynastie".
  • NPM-Direktorin Chou besucht an der Spitze einer Delegation das Palastmuseum Beijing und das Shanghai Museum und schlägt damit eine neue Seite in Bezug auf den kulturellen Austausch zwischen beiden Seiten der Taiwanstrasse auf.
  • Besuch von Delegationen unter der Leitung von Direktor Chen Xiejun des Shanghai Museums und Direktor Zheng Xinmiao des Palastmuseums Beijing beim NPM.
  • Besuch der ersten 1600 Mitglieder starken chinesischen Reisegruppe der Direktvertriebsgesellschaft Amway im Nationalen Palastmuseum.
  • Schenkung von mehr als 8.000 alten gebundenen Büchern der Hongkonger Sun Yat-sen-Bücherei and das Nationale Palastmuseum.
  • Ausstellung der "NPM-Serie Kulturelle Kreativität: Tee-Zeremonie".
  • Sonderausstellung "Prachtvolle Wirkereien: Gobelins aus der Song-Dynastie mit Vogel- und Blumenmotiven".
  • Teilnahme an der "Taipeier Frühjahrsmesse für Geschenkartikel und Schreibwaren 2009".
  • Teilnahme an der Internationalen Möbelmesse "Salone Internazionale del Mobile" und der "Milan Design-Woche".
  • Testveranstaltung eines "Banketts im Nationalen Palastmuseum".
  • Empfang einer chinesischen Delegation für den Austausch von Kulturverwaltungspersonal zwischen beiden Seiten der Taiwanstraße durch Museumsdirektorin Chou.
  • Sonderausstellung "Schneeverwehungen: Das legendäre Erbe der Roten Klippe".
  • Pädagogische Sonderausstellung "Die Geschichte der Drei Reiche, im Puppentheater erzählt".
  • Veranstaltung des Internationalen Symposiums "Zusammenfluss—Die Formung Asiens im gegenseitigen Austausch".
  • Besuch des Museumsdirektors Takashina Shuji des Ohara Kunstmuseums, Japan, beim NPM.
  • "Das Auge des Geistes: Gedächtnisausstellung aus Anlass des 90. Geburtstags von Chen Chi-kwan".
  • Vorstellung der "Tour des Nationalen Palastmuseums: Erneute Begegnung mit der Roten Klippe".
  • Frankreichbesuch von NPM-Direktorin Chou zur Förderung des kulturellen Austauschs.
  • Sonderausstellung "Der Tausend-Zeichen-Klassiker in der chinesischen Kalligrafie".
  • Sonderausstellung "Gemälde und Kalligrafien sowie Sammlungsstücke des Ming-Künstlers Xiang Yuanbian und seiner Familie".
  • Präsentation der Veranstaltungsserie "Neue Melodien aus dem Nationalen Palastmuseum".
  • Veranstaltung einer Konferenz zum Thema "Verwaltung des Wissens über Kunstgegenstände ".
  • Veranstaltung des "Asiatischen Kunst-Workshops für Taiwans Wissenschaftler 2009".
  • Präsentation des ersten Sets von "Neue Melodien aus dem Nationalen Palastmuseum: Der Palast der ewigen Jugend" und des zweiten Sets "Neue Reise in den Westen".
  • Gemeinsame Videokonferenz der Palastmuseen von Beijing und Taipei zur Ankündigung einer Serie von Veranstaltungen in Bezug auf die Ausstellung über Kaiser Yongzheng.
  • Interview von NPM-Direktorin Chou für die japanische Tageszeitung Asahi News.
  • Besuch von Direktor Henri Loyrette des Pariser Louvre Museums beim NPM.
  • Ausstellung "Die Legende italienischer Violinen: Schätze des Chi Mei-Museums" , in Verbindung mit Seminaren und Vorführungen.
  • Teilnahme an der "Taiwan Handelsmesse 2009 in Nanjing".
  • Interview von NPM-Direktorin Chou für das Magazin Times.
  • Besuch von Delegationen des Beijing Palastmuseums, des Shenyang Palastmuseums und des Nanjing Museums unter der Leitung ihrer jeweiligen Direktoren Zheng Xinmiao, Wu Bin und Gong Liang beim NPM und Teilnahme an der Eröffnungszeremonie der Ausstellung über Kaiser Yongzheng.
  • Ausstellung "Harmonie und Integrität: Kaiser Yongzheng und seine Zeit".
  • Ausstellung "Lotos entfaltet sich über dem Wasser: Ausgezeichnetes Blau-Weiss-Porzellan aus Vietnam", in Verbindung mit dem "Asiatischen Kultur- und Kunst-Festival".
  • Pädagogische Sonderausstellung "Vergnügungen im Palast".
  • Besuch von Direktor Jacques Giès des französischen Musée Guimet beim NPM.
  • Premiere des Stücks "Jiao Fang Ji" der Theatergruppe Han Tang Yuefu im NPM.
  • Verabschiedung der Abänderungen der Verwaltungsbestimmungen des NPM durch den Exekutivyuan.
  • Veranstaltung des "1. Internationalen Symposiums der Palastmuseen von beiden Seiten der Taiwanstraße: Herausforderungen an einen Regenten – Kaiser Yongzheng, seine Errungenschaften und seine Zeit".
  • Teilnahme an der "4. Expo der kulturellen und kreativen Industrien, Beijing".
  • Besuch von Direktor Gong Liang des Nanjing Museums und einer Kultus-Delegation der Provinz Jiangsu beim NPM.
  • Besuch von Direktor Michael Clarke des Museums von Schottland beim NPM.
  • Veranstaltung der "Taiho Tee-Zeremonie" im Zhishan-Garten.
  • Besuch von Direktor Toby Tannenbaum der Pädagogischen Abteilung des Getty-Museums beim NPM.
  • Besuch von Direktorin Koyama Hiroko des japanischen MIHO Museums beim NPM.
  • Besuch der Parteisekretärin des Shanghaier Büros der Weltausstellung, Frau Zhong Yanqun, beim NPM.
  • Besuch von Herrn Masato Kitamura, Präsident der japanischen Tageszeitung Mainichi News und des Mainichi Kalligrafie-Verbandes von Japan, beim NPM.
  • Besuch des chinesischen Autors Er Yue He beim NPM.

2010

Januar

  • Besuch des Präsidenten, um Richtweisungen für die Vorbereitung des Grand Palace Museum-Projekts zu geben und der Rückkehrzeremonie der Bronzestatue von Dr. Sun Yat-sen vorzusitzen.
  • Sonderausstellung: Wasser und Tusche fließen mit Gefühl: Malereien und Kalligrafien von Chen Chun.
  • Teilnahme an der Beijinger Buchmesse 2010.
  • Besuch des Museums und Durchführung von Interviews durch TV Asahi Corporation, Miyanichi Media UMK TV, Miyanichi E-Press, 373new.com und UHF Hokkaido Cultural Broadcasting aus Japan.

Februar

  • Sonderausstellung: Gold und Ruhm: Die Wunder von Khitan aus der Sammlung des Museums der Inneren Mongolei.
  • Sonderausstellung: Die verlorene Grenze: Landkarten aus Verträgen, die die Nordwestgrenze des Qing-Reichs veränderten (1. Gruppe).
  • Ausstellung: Die Magie gekneteten Tons: Eine Geschichte der Chinesischen Keramik.
  • Veranstaltung des Winter-Kunstseminars.
  • Teilnahme an der 18. Taipeier Internationalen Buchmesse.

März

  • Ausstellung: Seltene Bücher und geheime Archive: Schätze aus der Bücher- und Archivsammlung (Gruppe 3).
  • Teilnahme an der Ausstellung 2009 TELDAP.TW.
  • Interview der Asiatischen Kunstzeitung mit Museumsdirektorin Chou.

April

  • Sonderausstellung: Einsichten in das Schaffen von Glück – Ding Guanpeng's Malereien zum Thema "Frieden im Neuen Jahr".
  • Ausstellung: Chiang Chaoshen's Kunst, Gemälde, Kalligrafien und Stempel aus der Stiftung von Frau Chiang Chang Kuei-na.
  • Sonderausstellung: NPM Lohas (im Internationalen Flughafen Taoyuan).
  • Durchführung eines Trainingsprogramms zum Thema Asiatische Kunst und Kultur für sogenannte Samenlehrer der Niederlassung des Museums in Südtaiwan.
  • Teilnahme an der 20. Buchmesse Chengdu.
  • Teilnahme an der Internationalen Taipeier Geschenk- und Schreibwarenmesse 2010.
  • Bekanntgabe der revidierten Richtlinien für den Ankauf von Kunstwerken für das Nationale Palastmuseum.
  • Interview der Shenzhen News mit Museumsdirektorin Chou.

Mai

  • Ausstellung: Rituale in Brillianz gegossen – Chinesische Bronzen durch die Jahrhunderte.
  • Sonderausstellung: Die verlorene Grenze: Landkarten aus Verträgen, die die Nordwestgrenze des Qing-Reichs veränderten (2. Gruppe).
  • Gemeinsame Veranstaltung des 3. Microsoft e-Erbe Workshops, in Zusammenarbeit mit der Microsoft Forschungsabteilung Asien und der Nationalen Taiwan Universität.
  • Veranstaltung des 2. NPM Kultur- und Kreativindustrie Workshops.
  • Teilnahme von Direktorin Chou und ihrer NPM-Delegation an der Laternen-Anzündungszeremonie auf der EXPO Shanghai sowie Besuch verschiedener kultureller Einrichtungen in Shanghai und der Provinz Zhejiang.
  • Besuch der Hokkaido News Japan im NPM sowie Diskussion mit Frau Direktor Chou über die Ausstellung von Sammelobjekten des Musuems in Japan.

Juni

  • Sonderausstellung : Eine Auswahl illustrer Schönheit – Exportporzellan aus der Sammlung des Museums.
  • Sonderausstellung: Seltene Bücher und geheime Archive – Schätze aus der Sammlung des Nationalen Palastmuseums (Gruppe 4).
  • Teilnahme an der Kultur- und Kreativwirtschaft Expo Taipei – Shanghai 2010.
  • Berichterstattung der New York Times über den Besuch der Südroute bei der historischen Auslagerung der NPM-Sammelobjekte während des chinesisch-japanischen Krieges durch Mitglieder des NPM.

Juli

  • Ausstellung: Tibet – Schätze vom Dach der Welt.
  • Sonderausstellung: Das Singen hunderter Vögel und die Bewegung in der Natur – Bian Wenjin's "Drei Freunde und hundert Vögel".
  • Ausstellung: Schöne Orte mit Wäldern und Flüssen: Wen Boren und die Kunst der Malerei.
  • Vorstellung der neuen NPM-Melodie "Die Fünf-Blumen-Grotte aus der Legende Wasserufer".
  • Teilnahme an der Internationalen Buchmesse Tokio 2010.
  • 1. Sitzung des 4. NPM-Berater-Kommittees.
  • Interview des Zhejiang Wirtschafts-Kanals mit Frau Direktor Chou.
  • Verlängerung der täglichen Besucherzeiten.

August

  • Veröffentlichung der Sammlung von Aufsätzen des 1. Internationalen Symposiums, das von den Palastmuseen von beiden Seiten der Taiwanstrasse organisiert wurde: Die Komplexität und Herausforderungen der Herrschaft - Kaiser Yongzheng und seine Errungenschaften in seiner Zeit.
  • Organisation des Sommer-Kunstseminars.
  • Teilnahme an der Internationalen Digital-Familie Industrie-Ausstellung Guangzhou.
  • Interview von Phoenix TV mit Frau Direktor Chou.

September

  • Sonderausstellung: Seltene Bücher und geheime Archive – Schätze aus der Sammlung des Nationalen Palastmuseums (Gruppe 5).
  • Teilnahme an der 17. Internationalen Buchmesse Beijing.
  • Abschluss der Inventar-Überprüfung der NPM Gemälde und Kalligrafien.
  • Abschluss des Qualitäts- und Erscheinungsbild-Verbesserungsprojekts für die Eingangshalle und das Foyer.
  • Interview der Kunstzeitung mit Frau Direktor Chou.
  • Besuch des chinesischen Kulturministers Cai Wu im NPM.
  • Besuch des Governeurs der chinesischen Provinz Shaanxi, Zhao Zhengyong, im NPM.

Oktober

  • Sonderausstellung: Dynastische Renaissance - Kunst und Kultur der Südlichen Song-Dynastie.
  • Ausstellung : Schöne Körper im Alten Griechenland – Schätze aus dem Britischen Museum.
  • Vorstellung der neuen NPM-Melodie "Phönix-Haarnadel".
  • Herausgabe der "Sammlung historischer Aufzeichnungen über die Ureinwohner Taiwans aus Kopien von Memoranden des Büros für militärische Geheimnisse", Bd. 2, 3.
  • Veranstaltung eines Design-Wettbewerbs für Produkte der Kultur- und Kreativ-Industrie zum Thema "Klassische Magie – Abenteuer im NPM".
  • Teilnahme an der Frankfurter Buchmesse 2010.
  • Teilnahme an der 5. Westchinesischen Kulturindustrie-Messe – Taiwan-Halle für kulturelle und kreative Produkte.
  • Ankündigung der Änderung des Titels von "Richtlinien für das Management und die Preisgestaltung für Produkte, die aus dem wertvollen Bestand des NPM entwickelt wurden" in "Richtlinien für das Management und die Preisgestaltung für (kulturelle und kreative) Produkte, die aus dem wertvollen Bestand des NPM entwickelt wurden".
  • Billigung des überarbeiteten Projekts der NPM-Niederlassung in Südtaiwan durch den Exekutiv-Yuan.

November

  • Ausstellung: Kunst auf der Suche nach dem Himmel und der Wahrheit – Chinesische Jaden durch die Jahrhunderte.
  • Ausstellung: NPM Digital (im Huashan Kreativpark).
  • Ausstellung: Reproduktionen wertvoller Kunstwerke (im Taipeier Gefängnis).
  • Gemeinsame Veranstaltung des 2. Internationalen Symposiums, von den Palastmuseen auf beiden Seiten der Taiwan-Straße organisiert: Die Yongshuan-Ära und ihre Einflüsse.
  • Abhaltung der 1. Videokonferenz mit dem Palastmuseum Beijing.
  • Abhaltung einer akademischen Konferenz zur Sonderausstellung Dynastische Renaissance - Kunst und Kultur der Südlichen Song-Dynastie.
  • Teilnahme an der Internationalen Kultur- und Kreativindustrie-Expo Taiwan 2010.
  • Teilnahme an der 5. Beijinger Internationalen Kultur- und Kreativindustrie-Expo – Taiwan-Halle für Kultur- und Kreativprodukte.
  • Beurteilung von 73 Werken der Kalligrafie und Malerei durch den Prüfungsausschuss für Kalligrafie, Malerei und Antiquitäten: 32 Werke wurden als „Nationale Schätze“ beurteilt, 41 als „wichtige Antiquitäten“ .
  • Interview von Dragon TV China mit Frau Direktor Chou.

Dezember

  • Sonderausstellung: Das Teilen von Schätzen – Sonderausstellung von Kunstwerken, die dem NPM gestiftet wurden.
  • Sonderausstellung: Die Geschichte Buddhas – Die Schönheit asiatischer buddhistischer Skulpturen (im Stadtmuseum Jiayi) .
  • Abhaltung einer akademischen Konferenz zum Thema Die Geschichte Taiwans in der Qing-Dynastie, in Zusammenarbeit mit dem Institut für die Geschichte Taiwans der Academia Sinica.
  • Austragung der Ausstellung und Preisverleihung für den Design-Wettbewerb für Produkte der Kultur- und Kreativ-Industrie zum Thema die Klassische Magie – Abenteuer im NPM.
  • Abhaltung eines Seminars zum Thema Die Verbesserung des Schutzes des geistigen Eigentums durch Museen auf beiden Seiten der Taiwan-Straße.
  • Abhaltung einer Ausstellung und eines Forums über die Errungenschaften der Kultur- und Kreativindustrie.
  • Ausstellung: Ergebnisse des NPM Kultur- und Kreativindustrie Workshops.
  • Abhaltung eines Workshops zum Thema: Gemeinsam "ja" sagen – Die Anwendung von Social Media Marketing bei Museumsangelegenheiten.
  • Teilnahme am Informatikmonat 2010 (Taipei).
  • Abhaltung einer Bewertung der Inventar-Überprüfung 2010.
  • Unterzeichnung einer Absichtserklärung in Bezug auf eine Zusammenarbeit mit dem französischen Guimet-Museum.
  • Unterzeichnung der Genehmigung der 1. Projektphase für die NPM-Niederlassung in Südtaiwan mit der Bau- und Planungsagentur.
  • Untersuchung von 14 Gemälden und Kalligrafien durch Mitglieder des Malerei- und Kalligrafie-Bewertungsausschusses und Identifizierung von 13 als nationalen Kulturgütern und einem als bedeutendem historischen Kunstwerk.
  • Interview von Guangdong TV mit Frau Direktor Chou.

2011

Januar

  • Sonderausstellung: Duft erfüllt den Hof – Chinesische Blumenmalereien durch die Jahrhunderte.
  • Sonderausstellung: Die tibetische Drachensutra: Große Schätze buddhistischer Schriften im NPM.
  • Sonderausstellung: Auf die Menschheit fokussiert - Antiquarische Bücher von der Sun Yat-Sen- Bücherei Hongkong gestiftet.
  • Abhaltung des Winter-Kunstseminars.
  • Eröffnung der Multimedia Malerei- und Kalligrafien-Galerie.
  • Besuch beim Präsidenten der Republik China (Taiwan), um das Grand National Palace-Projekt vorzustellen.

Februar

  • Ausstellung: Eine neue Ära der Museumssammlung: Jüngste Gemälde- und Kalligrafie-Zugänge.
  • Sonderausstellung: Geburtstagsfeier für Marc Chagall.

März

  • Ausstellung: Nationale Schätze des NPM in Jiayi.
  • Abhaltung des 3. NPM Kultur- und Kreativindustrie-Workshops.
  • Abhaltung der 2011 Konferenz für ehrenamtliche Mitarbeiter.
  • Vergabe des Bauprojekts des Museumshauptgebäudes und der damit in Verbindung stehenden Design- und Überwachungsleistungen an Artech Architects (Niederlassung Südtaiwan).
  • Vergabe der Planung und Bauüberwachung für die Landschaftsgestaltung außerhalb des Museumsbereichs an Progressive Environment (Niederlassung Südtaiwan).
  • Durchführung von Inventur-Stichproben im Bereich Seltene Bücher und Historische Dokumente.

April

  • Sonderausstellung: Harmonie und Unschuld – Zwei Gemälde spielender Kinder von Su Hanchen.
  • 2. Ausstellung Digitales NPM: „NPM Animation" (im Huashan Kreativpark).
  • Teilnahme an der Internationalen Taipeier Geschenk- und Schreibwarenmesse 2011.
  • Durchführung von Inventur-Stichproben im Bereich Antiquitäten.
  • Einladung internationaler Medien für Interviews mit Frau Direktor Chou Kung-Shin durch das Informationsamt der Regierung.

Mai

  • Durchführung von Inventur-Stichproben im Bereich Kunstwerke der Niederlassung Südtaiwan.
  • Einladung regionaler Medien von Kansai in Japan durch das Außenministerium für Interviews in Bezug auf die Ausstellung von Kunstwerken aus der NPM-Sammlung in Japan.

Juni

  • Sonderausstellung: Landschaft wiedervereint – Huang Gongwang und „Wohnen in den Fuchun-Bergen".
  • Kunstausstellung neuer Medien: Landschaft wiedervereint – Huang Gongwang und „Wohnen in den Fuchun-Bergen".
  • Ausstellung: Alphonse Mucha–Art Nouveau & Utopia.
  • Abhaltung einer Konferenz über Architektur und Landschaftsgestaltung der NPM-Niederlassung in Südtaiwan.
  • Veranstaltung eines Designwettbewerbs und Forums zum Thema Glanzvolles Jahr 100 der Republik China, aus nationalen Schätzen abgeleitete Kultur- und Kreativprodukte.
  • Besuch beim Präsidenten der Republik China (Taiwan), um das Grand Palace Museum-Projekt vorzustellen

Juli

  • Sonderausstellung: Weben eines Brokatstoffs aus Schönheit und Pracht: Stickerei aus der Zeit der Fünf Dynastien „Drei Sterne Bild".
  • Veranstaltung einer Konferenz zur Sonderausstellung Landschaft wiedervereint – Huang Gongwang und „Wohnen in den Fuchun-Bergen".
  • 2. Sitzung des 4. NPM-Berater-Kommittees.
  • Veranstaltung des NPM-Jugend-Sommercamps.
  • Einrichtung der NPM-Facebook-Seite.
  • Durchführung von Inventur-Stichproben im Bereich Gemälde und Kalligrafien.

August

  • Sonderausstellung: Ein Jahrhundert unverwüstlicher Tradition - Ausstellung diplomatischer Archive der Republik China.
  • Veranstaltung des Sommer-Kunstseminars.

September

  • Sonderausstellung: Herrliche Schätze – 100 Meisterwerke des NPM auf Parade.
  • Teilnahme an der Internationalen Kultur- und Kreativindustrie Expo Taiwan 2011.
  • Veranstaltung einer Wahl des beliebtesten Nationalschatzes aus 100 im Netz.
  • Veranstaltung eines Kultur- und Kreativprodukt-Wettbewerbs "2011 Renaissance der Musterdesigns".
  • Besuch beim Präsidenten der Republik China (Taiwan), um das Grand National Palace-Projekt vorzustellen.
  • Genehmigung der überarbeiteten Leitlinien und der Organisationscharta des NPM durch den Exekutiv-Yuan.
  • Veranstaltung des Kambodscha-Kunst-Workshops 2011 in Zusammenarbeit mit der Französischen Schule für Asiatische Studien und dem Nationalen Guimet-Kunstmuseum.

Oktober

  • Besuch von Präsident Ma Yingjiu im NPM, wo er den Feierlichkeiten des 100. Nationalfeiertags und der Bekanntgabe des Plans des Grand National Palace-Projekts vorsteht.
  • Sonderausstellung: Kaiser Kangxi und der Sonnenkönig Louis XIV. - Sino-französische Begegnungen in Kunst und Kultur.
  • Aufführung der Oper Kaiser Kangxi und der Sonnenkönig Louis XIV.
  • Veranstaltung eines Symposiums zum Thema Vergangenheit und Gegenwart des NPM.

November

  • Sonderausstellung: Auf der Suche nach Raffinesse: Kaiser Qianlongs Geschmack in Bezug auf Keramik.
  • 3. Ausstellung Digitales NPM Vier Jahreszeiten (im Huashan Kreativpark).
  • Veranstaltung des 3. Akademischen Symposiums der Palastmuseen von beiden Seiten der Taiwanstraße: Sino-Westlicher Kulturaustausch im 17. und 18. Jahrhundert (1662-1722).
  • Veranstaltung der 3. Ausstellung von Produktdesigns des Kultur- und Kreativindustrie-Workshops.

Dezember

  • Veranstaltung eines internationalen Symposiums zum Thema Machbarkeitsstudie und frühe Planung des Grand National Palace-Projekts.
  • Durchführung von Inventur-Stichproben im Bereich Seltene Bücher und Historische Dokumente.
facebook
twitter
plurk
Vorherige Seite  Startseite